Grand Hotels » Restaurants & Bars » Sven Wassmer & Team
  • DE
  • EN
  • FR
  • AR
  • RU
  • IT
Jetzt Buchen
Buchen
Menu

SVEN WASSMER LEGT LOS

Spitzenkoch Sven Wassmer eröffnet im Juli 2019 zwei neue Restaurants im Grand Hotel Quellenhof, das dieses Jahr sein 150-Jahr-Jubiläum feiert. Gäste dürfen sich auf ein Signature-Restaurant (mit Show-Küche und spektakulärem Weinkeller) sowie ein Health-Restaurant (mit integrierter Bar) freuen. Bleiben Sie gespannt – hier finden Sie laufend News rund um den neuen Culinary Director des Grand Hotel Quellenhof und seine beiden Restaurants. 

Kochen ist seine Passion

Am diesjährigen St. Moritz Gourmet Festival beeindruckte Sven Wassmer mit seinem Handwerk Feinschmecker aus der ganzen Welt. Im Interview spricht er über seinen Weg zum Spitzenkoch und die neue Herausforderung im Grand Resort Bad Ragaz.

 

Das Team

Lernen Sie das hochkarätige Team von Sven Wassmer kennen.

Sven Wassmer

Culinary Director Grand Hotel Quellenhof

Nach Lehr- und Wanderjahren in renommierten Häusern, unter anderem im Schloss Schauenstein in Fürstenau, war Sven Wassmer von Dezember 2014 bis Mai 2018 als Head Chef im Restaurant «7132 Silver» im Hotel 7132 in Vals tätig. 2016 wurde er von GaultMillau als «Entdeckung des Jahres» mit 17 Punkten aufgenommen. Eine Punktzahl, die davor noch nie auf Anhieb vergeben wurde. Im gleichen Jahr erhielt er den ersten Michelin-Stern. Ein Jahr darauf folgte schon der zweite. 2017 wurde Sven Wassmer zudem von GaultMillau als «Aufsteiger des Jahres 2018» geehrt und seine Leistungen mit 18 Punkten honoriert.

Amanda Wassmer

Wine Director Grand Hotel Quellenhof

Amanda Wassmer Bulgin verantwortet neu das Weinangebot im «Quellenhof» als Wine Director. Als Sommelière komplementiert die gebürtige Engländerin die Küche ihres Mannes Sven Wassmer gekonnt mit ihrem Fachwissen und zeitgemässem Gastgebertum auf höchstem Niveau. Der ausgebildeten Weinakademikerin ist es wichtig, den Gästen offen zu begegnen – unabhängig von ihren Vorkenntnissen – und Weinkenntnisse so zu vermitteln, dass echte Neugierde entsteht. Wissbegierde zeichnet sie persönlich aus, was auch ihre parallele Ausbildung zum renommierten Master of Wine deutlich macht. 

Sebastian Titz

Küchenchef Health-Restaurant

Der Ostschweizer schnupperte schon zu Beginn seiner Karriere GaultMillau-Luft. Seine Lehre absolvierte der heute 35-Jährige im Restaurant «Schneggen» in Buchs (14 GaultMillau-Punkte). Anschliessend sammelte er Erfahrungen in der Fünf-Sterne-Hotellerie. Unter anderem im Hotel Schweizerhof in Zermatt und im Tschuggen Grand Hotel in Arosa. Rund sieben Jahre kochte Titz im Gasthof Rössli in Escholzmatt (1 Michelin-Stern und 17 GaultMillau-Punkte) und hatte zuletzt die Position als Küchenchef im Hotel Villa Honegg in Ennetbürgen (14 GaultMillau-Punkte) inne.

Andy Vorbusch

Chef Patissier

Vorbusch ist der Mann fürs Süsse. Bekannt geworden ist der 41-Jährige als Chef Patissier im deutschen Gourmetrestaurant «Vendôme» (3 Michelin-Sterne). Seine Laufbahn ist von weiteren namhaften Top-Adressen im Fine Dining in Deutschland gesäumt. Er war Chef Patissier im Restaurant Schloss Berg und im Sonnora, die ebenfalls mit 3 Michelin-Sternen ausgezeichnet sind. Vor seiner aktuellen Position im Grand Resort Bad Ragaz war Vorbusch als Chef Patissier im The Dolder Grand in Zürich tätig. Im Grand Resort Bad Ragaz wird Andy Vorbusch die Desserts der beiden neuen Restaurants verantworten.

Benedikt Gerster

Sous-Chef Signature-Restaurant

Der deutsche Jungkoch hat sich seine Sporen bei renommierten Fine Dining Adressen in Europa abverdient. Seine Lehre schloss der heute 27-Jährige im Restaurant «Villino» (1 Michelin-Stern und 15 GaultMillau-Punkten) ab. In seiner bisherigen Laufbahn schnupperte Benedikt Gerster zudem Erfahrung im norwegischen «Maaemo» (3 Michelin-Sterne) sowie im Gourmetrestaurant Hertog Jan in Belgien (3 Michelin-Sterne). Seit Herbst 2017 arbeitet er an der Seite von Sven Wassmer.

News frisch ab Presse

Nach oben

Online Reservation