Das Steady-State-Konzept

Die Grundvoraussetzung für die Erlangung Ihres idealen Gesundheitszustands und somit Ihrer Lebenszufriedenheit ist der Steady-State-Zustand, der sogenannte Gleichgewichts-zustand Ihrer physiologischen Grössen. Diesen erreichen Sie mit einer Kombination aus regelmässiger Bewegung, korrekter Ernährung und Ihrem persönlichen Stressmanagement.

Standortanalyse

Der erste Schritt ist eine umfassende ärztliche Basisdiagnostik mit:

  • Anamnese
  • Blutstatus und Urinanalyse
  • Fettmessung
  • Messung der körperlichen Kapazität –Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Körperstabilisation
  • Ernährungsanamnese

Zieldefinierung /Zeithorizont

Was möchten Sie erreichen oder verändern? Wie viel  Zeit nehmen Sie sich dafür? Mögliche Gesundheitsziele:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Muskelaufbau zur Verbesserung der Gesamtstoffwechselfunktion
  • Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit
  • Optimierung der Interaktion von Lebensmitteln, Nährstoffen oder Arzneimitteln
  • Verbesserung der Verdauungsfunktion

Retest/Justierung

Was bewirkt das Programm? Wie sehen Ihre ersten Ergebnisse aus? Ist eine Justierung oder Anpassung nötig? Was folgt, ist ein Wechsel-spiel aus gezielten Interventionen und Kontrollmassnahmen, bis Sie Ihr persönliches Ziel erreicht haben.  

Steady State

Dieser sogenannte Gleichgewichtszu-stand Ihrer physiologischen Grössen, wie zum Beispiel der Laktatkonzentration im Blut, der Sauerstoffaufnahme oder der Herzfrequenz, ermöglicht es Ihnen, in Zukunft Ihre Gesundheit als individuelles Wohlbefinden wahrzunehmen und verleiht die Fähigkeit, sich inneren und äusseren Veränderungen stets neu anzupassen.

Nach Ihrem Aufenthalt

Für die Zeit danach erhalten Sie ein  Gesundheitsdossier inklusive medizinischer Untersuchungsergebnisse, mit persön-lichem Ernährungsplan und individuellen Trainings sowie eine App mit persönlichem Trainingsprogramm und Übungen für zu Hause, inklusive Kontroll- und Feedback-möglichkeit für Trainer (mit Videoanlei-tungen).