Ausflugtipps rund um das blaue Gold

Das Wasser spielt eine zentrale Rolle in der Ferienregion Heidiland. Einerseits dank dem 36.5°C warmen Thermalwasser, andererseits verzaubern zahlreiche idyllische Bergseen, Wasserfälle und nicht zuletzt der Walensee die Gäste.

Verweilen

Giessenpark

Der Giessenpark Bad Ragaz lädt seine Besucher ein zum Spazieren, Flanieren oder einfach zum Verweilen. Kinder lieben den grossen Spielplatz und die Fischer den beschaulichen und ruhigen See.

Rocky Mountains

Chapfensee

Der Augenschein täuscht. Am Chapfensee oberhalb von Mels wähnt sich der Biker, Wanderer oder Fischer in den Canadischen Rocky Mountains. Gut erreichbar mit dem Auto, per Bike oder zu Fuss.

Kraft des Wassers

Tamina Schlucht

In der Tamina Quellschlucht können Sie die immense Kraft unseres Wassers hautnah erleben. Zum Schluchteingang gelangen Sie entweder zu Fuss, mit dem Postauto oder mit der Pferdekutsche. Der 450 Meter lange, sichere Weg führt im letzten Stück über einen Stollen ins Felseninnere, am Thermalwasserbrunnen vorbei bis zur Quellwasser-Grotte. Die heilende Wirkung des 36,5°C warmen Wassers kann man heute noch in den umliegenden Thermalbädern (Thermalbad Valens, Tamina Therme Bad Ragaz, Spahouse Bad Ragaz) erleben. Eintritt Quellschlucht: CHF 5.00 pro Person.

Thermalwasser

Tamina Therme

36.5°C – weil es mir gut tut! Das öffentliche Thermalheilbad in Bad Ragaz ist ein Ort zur Regeneration von Körper, Geist und Seele mit einem grosszügigen Saunabereich und einem breiten Beauty- und Massageangebot.

Tamina Therme

Geschichte

Kuren in Bad Ragaz

Um 1240 entdeckten Jäger des Klosters Pfäfers die 36.5°C warme Quelle in der Taminaschlucht. Kurz darauf wurden die ersten Badegäste auf halsbrecherische Art an Seilen in die wilde Schlucht abgeseilt, um im Wasser zu baden und zu kuren. Ab 1350 wurden hölzerne Badehäuser quer über die tosende Tamina gebaut. Nach zahlreichen Bränden und Felsstürzen wurden schliesslich das heutige Alte Bad Pfäfers am Eingang der Schlucht erbaut. Ab 1840 fürhte man das Thermalwasser nach Ragaz, wo der Weltkurort Bad Ragaz entstand.

Vergangene Zeiten