Grand Resort Bad Ragaz unter den Top 3 der Schweiz

«NZZ am Sonntag» kürt die besten Schweizer Hotels

Das Grand Resort Bad Ragaz überzeugt im grossen Hotel Rating der «NZZ am Sonntag» mit seinem Gesamtkonzept und landet unter den Top 3 der Schweizer Hotellandschaft. Besonders beeindruckt zeigt sich die «NZZ am Sonntag» vom abwechslungsreichen Angebot des 5-Sterne-Resorts sowie der Gastfreundschaft der Mitarbeiter.

Das Grand Resort Bad Ragaz erreicht eine hervorragende Platzierung im Hotel-Rating der «NZZ am Sonntag».

Ob Wellbeing, Gesundheit, Business, Gastronomie, Golf oder Casino: Das 5-Sterne Resort kreiere in allen Bereichen ein unvergleichliches Hotelerlebnis, das perfekt auf die individuellen Bedürfnisse jedes Gastes abgestimmt sei. Auch das hauseigene «Kursaal Business & Events Center» beeindruckt: Im Rating der Top-Five-Business-Hotels der Schweiz kommt das Grand Resort mit seinen zeitgemässen Tagungsräumlichkeiten unter die Top 5.

Besonders erwähnt unter den sieben hauseigenen Restaurants werden im Hotel-Rating das Bel-Air mit seiner Gesundheitsküche Cuisine Equilibrée, sowie das «IGNIV by Andreas Caminada». Das Fine Dining Sharing-Konzept ist mit einem Michelin-Stern und 16 Gault Millau-Punkten bewertet und konnte erst kürzlich durch den Restaurant Manager Francesco Benvenuto den Titel «GaultMillau Sommelier des Jahres 2018» ins Resort holen.

Den mehrfach ausgezeichneten 36.5° Wellbeing & Thermal Spa Bereich, der im November um die Angebote «Ragazer Entschleunigung», «Ragazer Vitalität» und «Ragazer Balance» erweitert wurde, rühmt die Sonntagsausgabe der NZZ als «Spa-Oase». Der Bereich, dessen Herzstück die körperwarme Thermalquelle bildet, sei für «gestresste Zeitgenossen eine Quelle der Erholung und Entspannung für Körper, Geist und Seele».

Nicht zuletzt finden die «motivierten Mitarbeiter» des Gesundheits- und Wellbeing-Resorts Erwähnung im Rating. Laut den Testern «lesen sie dem Gast praktisch jeden Wunsch von den Augen ab» und tragen so massgeblich zur erlebten Gastfreundschaft bei.